Aktuelle Informationen aus dem Papillon
08.02.2019
Ein großes Dankeschön!
Seit 27 Jahren veranstalteten wir, der Verein Papillon e.V. am dritten Dezemberwochenende unseren traditionellen Weihnachtsbaumverkauf samt familiären Weihnachtsmarkt am Schwesternwohnheim in Neuwerk.

Pünktlich um 12 Uhr am Samstag startete der Baumverkauf im Klostergarten. Der Verein konnte sich von Beginn an über viele kaufwillige Besucher freuen, sodass die Nordmanntannen einen rasend schnellen Absatz fanden. Glücklicherweise war der Lieferant flexibel und schon am Nachmittag kam der spontan georderte Nachschub. Die Weihnachtsbäume waren übrigens von hervorragender Qualität.

Bei winterlichen Temperaturen war der Weihnachtsmarkt sehr gut besucht. Die Verkäufer der vielen liebevoll gefertigten Waren in den Buden waren glücklich über die guten Verkäufe und das Interesse an den Produkten. Der Reinerlös der Verkaufsstände ging wie immer an die jeweiligen Kindergärten und Schulen.

Auch die aktiven Mitglieder des Vereins, die sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmerten, waren unentwegt beschäftigt mit Braten, Backen und Ausschenken. Egal ob Reibekuchen, Pommes und Bratwurst oder Süßes wie Mutzen, Waffeln und Kuchen, alles fand hohen Anklang. Auch der gute Winzerglühwein, in diesem Jahr gab es roten und weißen, war sehr beliebt bei unseren Gästen.

Neben dem Spielmobil, das wie in jedem Jahr ein begehrter Anziehungspunkt für die Kinder war, gab es noch weitere Highlights. Am Sonntag um 12 Uhr kam der Nikolaus und beschenkte alle Kinder mit einer Kleinigkeit. Auch der Besuch des Kinderchors der Grundschule Nespelerstraße gehört traditionell zu unserer Veranstaltung und erfreute alle Anwesenden.

Besonders glücklich waren wir darüber, unseren Gästen wieder mit Livemusik eine Freude machen zu können. Am Sonntag um 14 Uhr spielte die beliebte Jazzband „Sunday Morning Stompers“ und rundete so unser Fest auch musikalisch ab.

Noch zu erwähnen sei, dass es in punkto Einweggeschirr eine Veränderung gab und wir auf nachhaltige Produkte umgestellt haben. Denn leider ist es uns trotz größter Bemühungen nicht gelungen ein Spülmobil zu organisieren. Gerne nehmen wir diesbezüglich Tipps entgegen.

Der Weihnachtsmarkt und der Baumverkauf war wieder ein super toller Erfolg und wir erzielten einen hohen Reinerlös. In der nächsten Versammlung werden wir über die Hilfen beraten und Ziele erarbeite. Über die Ergebnisse werden wir auf unserer Internetseite berichten.

Wir Danken allen Gästen herzlich für den Besuch, allen passiven und aktiven Mitgliedern des Vereins für die Unterstützung und hervorragende Arbeit. Ohne diese großartigen Hilfen und den unermüdlichen Einsatz wäre das alles nicht möglich. Dankeschön, auch im Namen der bedürftigen Kinder und Familien!


In diesem Sinne
Verein Papillon e.V.
Edelgard Ophoven, 1. Vorsitzende
Sandra Ophei, Stellvertretende Schriftführerin
 
 
Aktuelles von Papillon
12.05.2019
Dieses Jahr erscheinen leider keine Bilder
08.02.2019
Tangent Club spendet 1.000 Euro an Papillon
Großzügige Spende der Damen des Clubs „Tangent 51 Mönchengladbach“
08.02.2019
Ein großes Dankeschön!
Traditioneller Weihnachtsbaumverkauf am 15. und 16. Dezember 2018
07.12.2017
25 Jahre Papillon